Lets Stamp Blog Hop im April: Frühling

Es ist wieder Blog Hop Zeit und diesen Monat haben wir für euch das Thema Frühling.

Egal, wo man momentan hinschaut, es fängt alles an zu blühen. Ich mag es sehr, wenn es draußen alles schön bunt wird. Aber momentan fällt mir eine Farbe immer wieder sehr auf: Rosa. Egal, ob bei der Magnolie oder Kirschblüte. Ich mag die Bäume sehr, deswegen habe ich mich heute auch für eine Karte mit Kirschblüte entschieden.

Die Karte habe ich schlicht gehalten und “Danke” kann man doch immer schön mit Blumen sagen. In Die Kirschblüten habe ich noch kleine Perlen als Mlütenkopf verwendet.

Das Set “Jahr voller Farben” ist eines meiner Lieblingssets, weil es so vielseitig ist.

Hier kommt ihr zu den anderen Mädels:

Anna
Bettina
Bianca
Mandy
Marion – hier bist du gerade
Moni
Ulli

Lets Stamp Blog Hop im Dezember: Technik

Es ist schon wieder ein Monat vorbei und somit Zeit für den nächsten Blog Hop von Let‘s Stamp. Diesen Monat mit dem Thema: Technik

Ich möchte euch heute die „rolling marble technique“ oder auch „Murmeltechnik“ vorstellen. Ich kannte die Technik zuvor nicht und hab es durch Zufall bei Pinterest bei Libby Stampz entdeckt und fand die Technik gleich sehr interessant. Die Technik ist wirklich nicht schwer und ich wollte sie eh schon längst ausprobieren 🙂

Du brauchst dazu auch nur 3 Dinge. Murmeln, eine breite Stempelbox und Nachfülltinte. Schon kann‘s los gehen 🙂

Öffne deine Stempelbox und klebe mit etwas Kleber, der sich wieder gut lösen lässt (ich hab eine klebemaus verwendet) dein gewünschtes Papier in die linke Fläche. Auf die rechte Fläche tropfst du ein paar Tropfen Nachfülltinte in deiner gewünschten Farbe auf. (ich habe Marineblau, Minzmakrone und Saharasand verwendet)

Jetzt legst du die murmeln zu der Farbe dazu, schließt die Box und lässt die Murmeln zuerst durch die Farbe rollen. Hier kannst du gerne auch etwas mehr schütteln, aber nur nach vorne und hinten. Das sollte dann so ausschauen:

Der nächste Schritt ist schon der letzte. Schließe die Box wieder und dreh sie nun um, dass dein Papier unten liegt. Nun lässt du die murmeln über dein Papier rollen, so färbt sich dieses ein. Danach kannst du es öffnen und dein Papier heraus nehmen.

Ich habe mit einer „Füllung“ mehrere einzelne Bögen Papier eingefärbt. Unter fließendem Wasser wird alles wieder sauber. Und so sieht das Ergebnis dann aus:

Meine Karte habe ich nun als Männerkarte gestaltet. Als kleines Dankeschön braucht es nicht viele Worte und mit dem Hintergrund nicht viel Verzierung. Mit dem Set „Bestickte Grüße“ und dem dünnen Silberfaden habe ich die Karte noch aufgepeppt.

Ich hoffe, dir gefällt die Technik genauso gut, wie mir und ich konnte dir etwas Neues zeigen.

Hier kommst du zu den anderen Mädels:

Anna

Bettina

Bianca

Marion – hier bist du gerade

Moni – setzt heute aus

Ulli – setzt heute aus

Karte – kleines Dankeschön

So ihr lieben, es ist soweit. Mein erster Blogbeitrag 🙂

Meine Tante hat mich beauftragt, eine Karte zum Dank für einen Mann zu basteln. Es sollte eine kleine, schlichte Karte werden. Somit ist diese hier entstanden:

Der Schriftzug ist aus dem Stempelset “Perfekt verpackt”. Damit die Karte nicht zu schlicht wurde, habe ich noch die schöne Itty Bitty Blüte in den Farben Minzmakrone, Petrol und Savanne platziert. Ich hoffe, dass euch die Karte gefällt und freue mich natürlich immer über eure Kommentare 🙂

Liebe Grüße,

Marion